Diagnostik


Kooperation mit dem Labor Dr. Reising-Ackemann und Partner

Die für die Durchführung der Rehabilitation erforderliche Labor-Diagnostik ist möglich.Entsprechend der orthopädisch/traumatologischen Indikationen stellt die Röntgendiagnostik den wichtigsten Teil der apparativen Diagnostik dar.

 

Unter Zugrundelegung des Strahlenschutzes ist es oberstes Ziel, vorhandene Röntgenaufnahmen zur Diagnostik heranzuziehen, ggf. auch im Verlauf der Rehabilitationsmaßnahme anzufordern, um Doppeluntersuchungen zu vermeiden.

 

Eine Kooperation zur radiologischen Diagnostik besteht mit der Sachsenklinik Bad Lausick und dem NRZ Leipzig. Psychologische Testverfahren ergänzen bei entsprechender Indikation das diagnostische Spektrum.