Ergotherapie

Die Ergotherapie verbessert und fördert Aktivitäten der alltäglichen Lebensführung sowie des berufs- und alltagsbezogenen motorischen und – in Zusammenarbeit mit den Neuropsychologen – des kreativen und intellektuellen Leistungsvermögens. Dies geschieht einmal durch eine funktionelle Übungsbehandlung, die z.B. der Verbesserung feinmotorischer Fertigkeiten der Hand, dem Training von Sensibilität, aber auch der positiven Beeinflussung von Störungen der Handlungs- oder Bewegungsabläufe dient.

 

Zum anderen wird der Umgang mit Gegenständen des Alltags geübt. Sollten sich bestimmte funktionelle Beeinträchtigungen nicht im gewünschten Maß zurückbilden, so erfolgt ggf. eine Anpassung geeigneter Hilfsmittel.